Seitenanfang
Logo Belsana
Topnavigation

Retaxationen vermeiden!

3. März 2014

Knappschaft:
Empfangsbestätigung und Versichertenerklärung notwendig für Abrechnung von Kompressionsstrümpfen

Im Zuge der Abrechnung von Hilfsmitteln zur Kompressionstherapie ist bei Mitgliedern der Knappschaft Krankenkasse darauf zu achten, dass den Unterlagen zur Abrechnung eine Empfangsbestätigung und Versichertenerklärung der Kompressionsstrumpfversorgung beigefügt ist. Mit seiner Unterschrift bestätigt der Knappschaft Patient, dass er/sie in den letzten 12 Monaten nicht mehr als 2 Paar Kompressionsstrümpfe oder 2 Kompressionsstrumpfhosen erhalten hat.

14. Januar 2014

Barmer GEK:
Zusammenfassung des OT-2-Vertrages der Produktgruppen Kompressionsstrümpfe und Strumpfanziehhilfen

Seit 1. Januar 2014 ist der neue Barmer GEK Vertrag (OT-2) in Kraft. Er ist eine Ergänzung zum bestehenden OT-1 Vertrag und beinhaltet grundsätzlich keine wesentlichen Änderungen.

Ein Beitritt ist bis zum 31. Januar 2014 erforderlich!

Weitere Informationen und die wichtigsten Punkte des Vertrages hinsichtlich der Produktgruppen 17- medizinische Kompressionsstrümpfe und 02-Adaptionshilfen finden Sie hier: