Seitenanfang
Logo Belsana
Topnavigation

Auf Reisen: Bewegung für Sitzenbleiber

Auf Reisen im Flugzeug und mit der Bahn: Nutzen Sie jede sich bietende Gelegenheit, aufzustehen und sich zu bewegen. Bei Busreisen sollten Sie die eingelegten Pausen auch Ihren Beinen gönnen und das Fahrzeug verlassen. Noch besser geht das beim Autofahren – hier führen Sie selbst Regie und können gezielt und regelmäßig Ihre Erholungs- und Bewegungszeiten einplanen.

Aber auch im Sitzen können Sie auf einfache Weise mit der Übung „Abrollen“ die Venenpumpe aktivieren und den Rückfluss des Blutes zum Herzen anregen:

Die Fersen im Wechsel heben und senken. 15–20-mal wiederholen.

Übrigens nicht nur auf Reisen eine kleine Wohltat für Ihre Beine. Diese Übung können Sie jederzeit und an jedem Ort ausführen, beispielsweise im Büro oder beim Fernsehen.

Schönen Urlaub für Ihre Beine:

  • unterwegs immer viel und regelmäßig trinken. Das gilt besonders für Langstreckenflüge. Aber bitte keinen Alkohol, der die Gefäße erweitert und die Beine noch mehr belastet.
  • bequeme Schuhe mit möglichst flachen Absätzen tragen
  • am Ziel angekommen: Schütteln Sie die Reisemüdigkeit mit viel Bewegung ab. Legen Sie die Beine hoch – das fördert den Blutrückfluss.
    Kalte Güsse von den Füßen bis zu den Leisten helfen den Venen, sich zusammenzuziehen.
    Auch mit Salben, Gels, Lotionen oder Sprays mit Extrakten aus der Rosskastanie oder dem roten Weinlaub vergessen Ihre Beine bald den Reisestress.
  • lange Sonnenbäder sind eine Belastung für das Venensystem, da übermäßige Wärme die Blutgefäße erweitert und zu Stauungen führt. Deshalb nicht zu lange in der Sonne liegen und als Ausgleich am Abend den Venen gesunden Halt mit BELSANA Stützstrümpfen geben.

Stichwort Reise-Thrombose:
Sitzen und kaum Bewegung beim Reisen - nur unangenehm oder gefährlich?

Endlich Urlaub! Doch meist liegt vor Entspannung und Erholung noch ein langer Weg. Ob an Bord eines Flugzeugs, im Bus oder Auto – für Ihre Beine eine Tortur. Nur solange Sie in Bewegung sind, wird die Durchblutung durch die sog. Muskelpumpe in den Beinen gefördert. Langes Sitzen, besonders mit angewinkelten Beinen, macht den Rücktransport des Blutes aus den Beinen zum Herzen für Ihre Venen zur Schwerstarbeit.

Reise-Thrombose wirksam vorbeugen mit BELSANA traveller

Medizinisch vorbeugen ohne Medikamente

Der langsamere Blutfluss hat es in sich: Blutgerinnsel (Thromben) können sich bilden. Besonders bei Flugreisen verstärken der niedrige Luftdruck und sich erweiternde Venen das Risiko. Die geringe Luftfeuchtigkeit und zu wenig Flüssigkeitszufuhr trocknen den Körper aus und begünstigen zusätzlich die Blutgerinnung. Es kann zu einer Reise-Thrombose und in der Folge sogar zu einer Lungenembolie kommen.

Machen Sie also Druck! Kompressive Reisestrümpfe von BELSANA untrstützten auf natürliche Art die Venenfunktion und lassen Sie entspannter Reisen. Die Strümpfe werden auf Ihren Wadenumfang angemessen und sind medizinisch wirksam. Dabei brauchen Sie sich vor "normalen" Strümpfen nicht zu verstecken: Dezente Farben und die angenehm zu tragende Passform sorgen beim Reisen für den Wohlfühlfaktor.

Zu den Reisestrümpfen