Seitenanfang
Logo Belsana
Topnavigation

Praktische Tipps zur Venengesundheit

Natur-Tipp:
Kalte Wassergüsse morgens und abends wirken zusätzlich belebend, da sie die Spannung der Blutgefäße erhöhen und nebenbei das Immunsystem trainieren. Hochhackige Schuhe sind eine Tortur für Füße und Venen. Lieber bequeme Schuhe mit möglichst flachen Absätzen wählen. Noch gesünder ist übrigens
gelegentliches Barfuß-Laufen.

Form-Tipp:
Übergewicht belastet die Beine zusätzlich. Sorgen Sie deshalb für eine ausgewogene Ernährung und kontrollieren Sie Ihr Gewicht regelmäßig.

Tagsüber-Tipp:
Die Übung „Abrollen“ können Sie auch überall und über den Tag verteilt immer wieder durchführen: im Büro, im Bus oder Auto, bei Fernsehen ...

Entlastungs-Tipp:
Für den Rücktransport des Blutes zum Herzen muss ein Höhenunterschied von ca. 1,5 m überwunden werden. Legen Sie deshalb bei jeder sich bietenden Gelegenheit die Beine hoch – das entstaut die Venen.

Temperatur-Tipp:
Wärme erweitert die Blutgefäße und kann zu Stauungen führen. Vermeiden Sie allzu langes Sonnenbaden, Sauna ohne Wechselbäder und zu heißes Badewasser.

Reise-Tipp:
Auf Reisen im Flugzeug, Auto, Bus oder Bahn immer wieder aufstehen und bewegen. Dabei mit Fußgymnastik die Muskelpumpe aktivieren und – sehr wichtig auf Langstreckenflügen – regelmäßig und ausreichend trinken.