Sie haben ein Rezept

von Ihrem Arzt bekommen?


So kommen Sie Schritt für Schritt zu Ihrem persönlichen Strumpf!

1. Apotheke

Gehen Sie zu der Apotheke Ihres Vertrauens oder suchen Sie sich eine Apotheke in Ihrer Nähe mit unserem Apothekenfinder. Einfach die PLZ eingeben und schon erscheinen alle Apotheken in der näheren Umgebung Ihres Wohnortes die BELSANA Kompressionsstrümpfe im Sortiment haben.
 Lassen Sie sich einen Termin geben, denn die Beratung und die individuelle Anmessung am Bein wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. Um die Maße am noch nicht angeschwollenen Bein nehmen zu können, ist ein Termin am Morgen empfehlenswert. Das ist später für die den richtigen Druck und der idealen Passform der Kompressionsstrümpfe sehr wichtig.

2. Informieren lassen

In der Apotheke werden Ihnen erstmal alle Möglichkeiten der verschiedenen Strumpfqualitäten, der Farbauswahl und der Strumpfbefestigung – wenn nötig – erläutert. Welche Strumpfvariante Sie erhalten, ob Kniestrumpf, halterlose Stay Ups oder Strumpfhose, ist bereits vom Arzt auf dem Rezept vermerkt. 

3. Maße nehmen

Aus Gründen der Diskretion werden Sie in der Apotheke in einen separaten Bereich geführt, um die individuelle Anmessung Ihrer Kompressionsstrümpfe vorzunehmen. Die Maße Ihrer Beine werden am nackten Bein und an bestimmten Messpunkten genommen. Es werden Längen- und Umfangsmaße bestimmter, für den Kompressionsdruck wichtiger Stellen genommen. Das Fachpersonal Ihrer Apotheke wurde speziell für diese Art des Messens geschult. Folgen Sie daher einfach deren Anweisungen.

4. Anziehen

Sobald in der Apotheke die Bestellung mit Ihren individuell angepasssten Strümpfen  eingetroffen ist, werden Sie im Anziehen der Strümpfe geschult. Anfangs noch etwas ungewohnt, gelingt das Anziehen von Kompressionsstrümpfen mit etwas Übung und der richtigen Technik ganz einfach. Unterstützung bieten Anziehhilfen wie BELSANA magnide®, die bei entsprechender Indikation sogar vom Arzt verordnet werden kann. Fragen Sie einfach mal nach!

1. Apotheke

Gehen Sie zu der Apotheke Ihres Vertrauens oder suchen Sie sich eine Apotheke in Ihrer Nähe mit unserem Apothekenfinder. Einfach die PLZ eingeben und schon erscheinen alle Apotheken in der näheren Umgebung Ihres Wohnortes die BELSANA Kompressionsstrümpfe im Sortiment haben.
 Lassen Sie sich einen Termin geben, denn die Beratung und die individuelle Anmessung am Bein wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. Um die Maße am noch nicht angeschwollenen Bein nehmen zu können, ist ein Termin am Morgen empfehlenswert. Das ist später für die den richtigen Druck und der idealen Passform der Kompressionsstrümpfe sehr wichtig.

2. Informieren lassen

In der Apotheke werden Ihnen erstmal alle Möglichkeiten der verschiedenen Strumpfqualitäten, der Farbauswahl und der Strumpfbefestigung – wenn nötig – erläutert. Welche Strumpfvariante Sie erhalten, ob Kniestrumpf, halterlose Stay Ups oder Strumpfhose, ist bereits vom Arzt auf dem Rezept vermerkt. 

3. Maße nehmen

Aus Gründen der Diskretion werden Sie in der Apotheke in einen separaten Bereich geführt, um die individuelle Anmessung Ihrer Kompressionsstrümpfe vorzunehmen. Die Maße Ihrer Beine werden am nackten Bein und an bestimmten Messpunkten genommen. Es werden Längen- und Umfangsmaße bestimmter, für den Kompressionsdruck wichtiger Stellen genommen. Das Fachpersonal Ihrer Apotheke wurde speziell für diese Art des Messens geschult. Folgen Sie daher einfach deren Anweisungen.

4. Anziehen

Sobald in der Apotheke die Bestellung mit Ihren individuell angepasssten Strümpfen  eingetroffen ist, werden Sie im Anziehen der Strümpfe geschult. Anfangs noch etwas ungewohnt, gelingt das Anziehen von Kompressionsstrümpfen mit etwas Übung und der richtigen Technik ganz einfach. Unterstützung bieten Anziehhilfen wie BELSANA magnide®, die bei entsprechender Indikation sogar vom Arzt verordnet werden kann. Fragen Sie einfach mal nach!