Kleiner Aufwand – große Wirkung:

Venengymnastik


Mit regelmäßiger Venengymnastik können Sie Ihre Beine fit halten. Das ideale Workout für Sportmuffel: ein paar Minuten täglich genügen. Bringen Sie Ihre Beine in Schwung!


Natürlich gilt auch hier: Erlaubt ist, was gut tut. Achten Sie auf Ihren Körper und führen Sie die einzelnen Übungen nur so weit wie möglich durch. 

Frau lockert Beine im Liegen

1. Aufwärmen 

Beginnen Sie immer mit dieser Übung: in der Rückenlage mit fließenden Bewegungen ca. 30 Sekunden lang „Radfahren“.

Frau dehnt Beine

2. Dehnen  

Schrittstellung einnehmen: Spannung in der Wade des gestreckten Beins 15 Sekunden halten, dann wechseln. 5 x wiederholen.

Frau macht Gymnastik im Sitzen

3. Abrollen 

Im Sitzen die Fersen im Wechsel heben und senken. 15–20 x wiederholen.

Frau im Storchengang

4. Storchengang  

Im Wechsel die Knie in einem rechten Winkel anheben. Die Ferse des Standbeines dabei anheben. 15–20 x wiederholen.

Frau hebt liegend rechtes Bein

5. Beinziehen

In Rückenlage im Wechsel das Bein an die Brust ziehen. 10 x wiederholen.

Frau macht Ruderbewegungen im Trockenen

6. Rudern 

Sitzend beide Beine gleichzeitig ausgestreckt anheben, dabei die Arme an den Körper ziehen. Dann Beine anwinkeln und gleichzeitig die Arme nach vorne ausstrecken. 5 x wiederholen.

Notwendige Cookies akzeptieren